2013


Unsere Aktionen im Jahr 2013

Kinderfasching am Faschingssonntag
Ausgelassene Stimmung herrschte am Sonntag beim Kinderfasching des Kinder- und Jugendfördervereins in der Turnhalle in Waldhausen.DJ Done sorgte mit lustigen Spielen und stimmungsvoller Musik für Spaß und Unterhaltung bei den zahlreichen großen und kleinen Besuchern. Bleibenden Eindruck hinteließen die beiden Gruppen der Tanzmäuse aus Waldhausen mit tollen Darbietungen, ebenso wie die Mini-Starlights aus Schnaitsee, die mit ihrem Auftritt die Besucher in das Reich des Orients entführten. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, so dass alle Faschingsnarrischen einen unterhaltsamen Nachmittag in der bunt geschmückten Turnhalle erlebten.

Kinderfasching

 

Feiern wie früher, nur besser!
So war das Motto der Faschings-Revivalparty am Rosenmontag. In der vollen Turnhalle versetzte DJ Se die zahlreichen fantasievoll kostümierte
n Besucher in ausgelassene Partystimmung. Das Männerballett aus Schnaitsee sorgte für glanzvolle Höhepunkte und bei Musik aus den 70er, 80er und 90er Jahren wurde bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen getanzt und gefeiert.

Feiern wie früher ... nur besser!

 

Kinderzumba mit Paola
Zumba ist eine Mischung aus Fitness und Aerobic zu latein- amerikanischer Musik. Bewegung mit Spaß und Freude stehen an erster Stelle. Koordination und Balance werden dabei spielerisch geschult. Durch den Kurs führte Paola Buchwald.

Zumba

 

Fahrt ins Playmobilland
Am 20 Juli starteten 110 Playmobilbegeisterte in zwei Bussen nach Zirndorf, um das Playmobilland unsicher zu machen. Dort angekommen stürzten sich die 66 Kinder und 44 Erwachsenen in die zahlreichen Attraktionen. Auf insgesamt 90.000 m² luden unzählige PLAYMOBIL-Spielwelten im Großformat zu unbegrenztem Spiel- und Kletterspaß ein. Getreu dem Motto „SPIELEN – BEWEGEN – ERLEBEN“ konnten sich alle richtig austoben und selbst aktiv sein. So vergingen die Stunden bis zur Abfahrt wie im Flug. Auf dem Heimweg ruhten sich die kleinen und großen Eroberer, erschöpft von den vielen spannenden Entdeckungen, aus.

Playmobilland

 

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater
Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater war zu Gast in der Turnhalle Waldhausen. Mit Freude und Begeisterung verfolgten Kinder und Eltern die Aufführung von „Kasperl und die Brotzeit“. Wachtmeister Wirsings Brotzeit wurde gestohlen. Doch mit lautstarker Unterstützung des Publikums gelang es Kasperl schließlich, den wahren Brotzeitdieb zu finden.

Vor und nach der Vorstellung versorgte der Kinder- und Jugendförderverein Waldhausen die zahlreichen kleinen und großen Besucher mit Getränken, Kaffee und Kuchen.

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater

 

Ferienprogramm

Schafkopf-Kurs
Im erstmalig angebotenen Kurs wurden 16 „Anfänger“ in die Kunst des Kartelns eingewiesen. Sie erlernten recht schnell die taktischen Winkelzüge für die erfolgreiche Gestaltung der aufeinander folgenden Spielzüge und fanden sich auch in der Welt der Fachausdrücke mit Trumpf, Bock, Spatz und ähnlichem gut zurecht.

Schafkopfn

 

 

Hochseilgarten Oberreith
Auf Tarzans Spuren wandelten 33 Kinder im Waldseilgarten Oberreith. Sie kletterten auf acht Parcours unterschiedlicher Höhe und Schwierigkeitsgrade. Die wackeligen Pfade überwanden sie alle mühelos und mit großem Ehrgeiz. Selbst die anspruchsvollsten Touren waren für viele kein Problem. Nach dem spannenden Ausflug in den „Kletterdschungel“ stärkten sich die mutigen Nachwuchstarzans bei Brot und Eis, bevor sie sich auf den Trampolins verausgabten oder auf dem Spielplatz des Wildparks spielten.

Hochseilgarten Oberreith

 

Natur-Kreativ
Die Kinder konnten aus Weiden und anderen Naturmaterialien Traumfänger herstellen. Auch Seifen wurden in Handarbeit geknetet und geformt. Beim Bedrucken einer Badetasche mit Blättern und Blüten in verschiedenen Farben und Formen waren der Fantasie dabei keine Grenzen gesetzt. Die Nachfrage war so groß, dass das Basteln am Vor- und am Nachmittag angeboten wurde.

Natur kreativ

 

Modellhäuser bauen
Drei Mädchen und zehn Buben im Alter von zehn bis 14 Jahren haben unter Anleitung des Eisenbahnstammtischs Trostberg und mit Unterstützung von Eisenbahn Maier aus Altenmarkt ein Modellhaus zusammengebaut. Sogar eine kleine Gartenanlage wurde gestaltet.

Modellhaus basteln

 

Jahreshauptversammlung
Die Vereinsmitglieder und alle Interessierten waren eingeladen, sich bei der Jahreshauptversammlung über die zahlreichen Aktivitäten des Fördervereins zu informieren. Bei Glühwein und Lebkuchen konnten die Anwesenden hören und in einer Bildrepräsentation sehen, was im Jahr 2013 alles los war. Die neue Zumba-Kindergruppe zeigte, was sie bei Paola schon alles gelernt hat.