2015

Das war 2015 bei uns los:

Kinderfasching am Faschingssonntag mit DJ Done:
Ausgelassene Stimmung herrschte am Sonntag in der Turnhalle in Waldhausen. DJ Done sorgte mit lustigen Spielen und fetziger Musik für Spaß und Unterhaltung bei den zahlreichen großen und kleinen Besuchern. Bleibenden Eindruck hinterließen die Garden aus Schnaitsee und Taufkirchen und die Zumbagruppe Waldhausen mit tollen Darbietungen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, so dass alle Faschingsnarrischen einen unterhaltsamen Nachmittag in der bunt geschmückten Turnhalle erlebten.

Kinderfasching

 

Feiern wie früher, … nur besser!
So war das Motto der Faschingsparty am Rosenmontag. In der gut gefüllten Turnhalle versetzte DJ BamBam die zahlreichen fantasievoll kostümierten Partygäste in ausgelassene Partystimmung. Das Reichertsheimer Männerballett sorgte mit Impressionen aus „Fluch der Karibik“ und „Wicki“ für einen glanzvollen Höhepunkt. Bei Musik aus den 70gern, 80gern und 90gern wurde bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen getanzt.
Feiern wie früher ... nur besser!

 

Ausflug ins „Haus der Natur“ am 03.05.2015
Eigentlich sollte es an diesem Sonntag nach Pullman City gehen. Doch das Wetter war dagegen und so fuhren die beiden gut gefüllten Reisebusse zum Haus der Natur nach Salzburg. Hier verlebten die Familien einen interessanten Tag, den die meisten im neuen Science Center des Museums verbrachten. Dort erwartete die Besucher eine bunte Vielfalt an spannenden Experimenten. Eigenhändig alles ausprobieren, sich über scheinbar bekannte Dinge verblüffen lassen, mit allen Sinnen neugierig forschen – und mit Spaß lernen! So verging die Zeit bis zur Rückfahrt wie im Flug.
Haus der Natur

 

Neues Spielgerät für den Schulhof
Schüler der Berufsschule Altötting haben im Rahmen des Praxisunterrichts in der Fachrichtung Holzbearbeitung ein Spielgerät in Form eines Zuges gebaut. Diesen schenkten die Schüler mit ihrem Konrektor Ludwig Mühlegger dem Kinder – und Jugendförderverein. Der Zug wurde mit Hilfe der Berufsschüler und der Gemeinde im Schulhof der Grundschule Waldhausen aufgestellt, wo ihn die Waldhauser Schüler zum Spielen nutzen können. Zur Stärkung der Aufstellmannschaft spendierte der Förderverein eine Brotzeit.
Ein Zug für den Pausenhof

 

Der Kasperl war in Waldhausen (26.09.2015)
Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater war mit „Kasperl und die Stinkprinzessin“ zu Gast in der Turnhalle Waldhausen. Das packende Geruchsabenteuer rund um die Geburtstagsfeier der lieblichen Prinzessin Heike begeisterte Kinder und Eltern gleichermaßen. Vor und nach der Vorstellung gab es für die zahlreichen Besucher Getränke, sowie Kaffe und Kuchen.

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater

Ferienprogramm:

Familien-Zelt-Übernachtung Im Wildpark Oberreith am 26./27.7.2015
25 Familien schlugen am Samstag ihre Zelte im Wildpark auf. Nach einer gegrillten Stärkung galt es für die Kinder bei einer Schatzsuche alle „Edelsteine“ zu finden. Bei einer spannenden Nachtwanderung erzählte der Geschäftsführer Thomas Mittermair viel interessantes über die Entstehung des Wildparks und die Tierwelt im Park. Beim Lagerfeuer klang der schöne Abend mit Gitarrenklängen aus. Nach einem gemeinsamen Frühstück wurden die Zelte wieder abgebrochen und die Heimreise angetreten.
Zelt-Übernachtung

 

Malen mit Monika am 10./11.08.2015
Farbenfrohe Kunstwerke malten die Kinder unter Anleitung der Künstlerin Monika Großegesse-Stöhr. Die Künstlerin gab dazu praktische Tipps, wie mit leuchtenden Gouache-Farben tolle Bilder entstehen. Die kleinen Künstler ließen ihrer Kreativität freien Lauf und malten wunderschöne Sonnenblumen, Goldfische, Kolibirs und Tukane.
Malen mit Monika

 

Wir bauen ein Haus am 17.08.2015
Die Kinder sägten mit einer Laubsäge die Teile für ein Häuschen aus und klebten sie zusammen.

Wir bauen ein Haus

 

Ideenbörse „Kunst“ in der ARTworld
Unter der Anleitung von Georg Mayerhanser schufen die Kinder eigene Kunstwerke. Aus Holz, Eisen und viel Acrylfarbe enstanden sogenannte Sitzenbleiber.
Ideenbörse ARTworld

 

Auf wackeligen Pfaden am 25.08.2015
Geschicklichkeit und Selbstüberwindung zeigten 28 Kinder und Jugendliche beim Klettern im Waldseilgarten Oberreith. Bei den verschiedenen Parcours, die sich in Höhe und Anforderung an Kraft und Ausdauer unterscheiden, balancierten und kraxelten die Teilnehmer mit viel Spaß und ein bißchen „Irxnschmalz“ zwischen den Bäumen. Anschließend vergnügten sich die Kinder im Freizeitpark an den zahlreichen Spielmöglichkeiten.
Hochseilgarten Oberreith