2017

Das war 2017 bei uns los

Kinderfasching am Faschingssonntag mit DJ Done:
Wenn DJ Done die Kinder ruft, dann kommen sie alle! Mit flotten Sprüchen und Spielen riss der bewährte Stimmungsmacher beim Fasching des Kinder- und Jugendfördervereins und des Elternbeirats der Schnaitseer Schule in der Turnhalle alle mit. Ihren ersten Auftritt hatten die die jungen Ballettprinzessinnen vom Kreativen Kindertanz. Unter der Leitung von Franziska Rimsl hatten die kleinen Mädchen einen anmutigen Ballettschritt einstudiert und trotz des Lampenfiebers begeisterten sie ihre Zuschauer. Zu späterer Nachmittagsstunde hatten die Starlight-Garden ihren Auftritt. Sie überzeugten mit ihren Dschungeltänzen und erhielten für ihre wagemutigen Hebefiguren viel Applaus. Ein riesiges Kuchenbuffet, warme und kalte Getränke und Brotzeiten sorgten dafür, dass es auch den vielen Eltern und Großeltern an nichts fehlte.

Fasching2016

 

Ferienprogramm

Lokschuppen:
Die Faszination des alten Ägypten und der Pharaonen erlebten 17 Kinder und sechs Erwachsene bei einem Besuch der Pharao-Ausstellung im Lokschuppen in Rosenheim. In einer interessanten und kurzweiligen Füh­rung durch die Ausstellung erfuhren die Kinder viel über die Geschichte der Pharaonen. Im anschlie­ßenden Workshop konnten sie dann ihr Wissen einsetzen und hatten viel Spaß am kreativen Gestalten des Skarabäus. Der Skarabäus galt bei den alten Ägyptern als Glücksbringer und war eine beliebte Zier­de für Schmuck oder Schutzamulette. Nach einer gemütlichen Brotzeit wurde auch·der Außenparcours noch ausgiebig bespielt. Um das Rätsel des Begleitheftes zu lösen, war es wichtig, noch einmal langsam und konzentriert durch die Ausstellung zu gehen und den verdeckten Hinweisen zu folgen.

 

Häuser für die heimischen Vögel
Um heimischen Vögeln Nist- und Futtermöglichkeiten zu bieten, haben elf Kinder im Ferienprogramm des Kinder- und Jugendfördervereins Waldhausen Vogelhäus_er aus Holz gebaut. Tat­kräftig und mit viel Spaß bastelten die Teilnehmer mit Unterstützung von fünf Erwachsenen und bohr­ten, schraubten, schliffen und leimten. Zur Stärkung gab es eine schmac􀃆hafte Brotzeit. Nun hoffen die Kinder auf reichlichen Vogelbesuch.

 

Familien-Zeltübernachtung in Oberreith
Zum dritten Mal hat der Förderverein Waldhausen Familien aus dem Gemeindegebiet zum Zeltlager nach Oberreith eingeladen. Diesmal wurden fast 100 Teilnehmer gezählt. Man traf sich am späten Freitagnachmittag im Wildpark und begann, die „Zeltstadt” aufzubauen. Dann wurde ein Lagerfeuer entzündet und Würstl gegrillt. Anschließend verteilten sich die Kinder auf die Spielgeräte. Bei Anbruch der Dunkelheit sammelten sich alle zur Nachtwanderung, und eine Tierpflegerin informierte über die Tiere des Wildparks. Zurück am Lagerfeuer wurde Stockbrot gegrillt. Es wurde bis tief in die Nacht am Feuer geratscht und mit Gitarrenbegleitung gesungen. Nach dem gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen durchkämmten die Kinder den großen Sandkasten und fanden den Schatz, der aus bunten Muggelsteinen bestand. Nach dem Abbau der Zelte blieb noch viele Familien um bei strahlendem Son­nenschein den Familienausflug gemütlich ausklingen zu lassen.